A- A A+

Drogenentzugssyndrom bei Babys nicht abrechnungsfähig

Celle – Tabak ist nach einem Urteil des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen keine Droge, zumindest hinsichtlich des Krankenhausvergütungsrechts. Unabhängig davon, ob Tabak und Nikotin im allgemeinen Sprachgebrauch als Drogen aufgefasst werden oder nicht, werde Tabak im Gesundheitssystem nicht mit Opiaten, Methadon oder Heroin gleichgesetzt, urteilten die Celler Richter in einem heute veröffentlichten Urteil (Az.: L 16 KR 43/16). (aerzteblatt.de, 09.07.2018)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96321/Drogenentzugssyndrom-bei-Babys-nicht-abrechnungsfaehig