A- A A+

Aktionsbündnis: Ziel – Bessere Versorgung Suchtkranker

Im Aktionsbündnis „InfeCtion.Sucht.Versorgung“ rücken AbbVie und Sanofi Patienten mit Suchterkrankungen in den Fokus. (aerztezeitung.de, 10.07.2019)

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/suchtkrankheiten/article/992235/aktionsbuendnis-ziel-bessere-versorgung-suchtkranker.html

InfeCtion.Sucht.Versorgung: AbbVie und Sanofi schließen Aktionsbündnis für bessere Versorgung von Suchterkrankten in Deutschland 

WIESBADEN/FRANKFURT, 4. Juli 2019. Die beiden Unternehmen, das globae forschende BioPharma-Unternehmen AbbVie und das weltweit forschende forschende Pharmaunternehmen Sanofi, geben bekannt, dass sie sich ab sofort für gemeinsam für eine bessere Versorgung von Suchterkrankten in Deutschland engagieren. Im Rahmen des neuen Aktionsbündnisses „Infection.Sucht.Versorgung“ vereinen die beiden Unternehmen ihre jeweilige Expertise bei der Infektionskrankheit Hepatitis C und in der Suchttherapie.

Pressemitteilung__InfeCtionSuchtVersorgung_AbbVie_Sanofi.04072019pdf

Royalty-free licence for key hepatitis C treatment

A new royalty-free licence agreement has been signed between the Medicines Patent Pool (MPP) and pharmaceutical company AbbVie for glecaprevir/pibrentasvir (G/P). News of the agreement was announced by the MPP on 12 November.

G/P is an oral combination medicine that needs to be taken only once a day and has achieved cure rates as high as 98% in non-cirrhotic patients across all genotypes of the virus. WHO recommends G/P as a first-line treatment for people with hepatitis C infections, including those with renal impairment.

To date, access to the medicine has been limited because of its high cost. The licence will enable manufacturers to develop and sell affordable generic versions of the medicine in 99 low- and middle-income countries.

Globally, some 71 million people are currently living with chronic hepatitis C infections, of which an estimated 20% (14.2 million) have been diagnosed, while only 7% (5 million) are currently receiving treatment. (Bull World Health Organ. 2019 Jan 1;97(1):4-5. doi: 10.2471/BLT.19.010119.)

https://medicinespatentpool.org/mpp-media-post/the-medicines-patent-pool-signs-licence-with-abbvie-to-expand-access-to-key-hepatitis-c-treatment-glecaprevirpibrentasvir/

Mundipharma gibt Substitol® und Nyxoid® in Deutschland und in der Schweiz auf, wurde aus Firmenkreisen bekannt.

(Z51.83 – Forum Substitutionspraxis, eig. Bericht, 11.6.2019) Die Firma hat auf Anfrage von Z51.83G – Forum Substitutionspraxis mitgeteilt, dass die Verordnung an PatientInnen nicht gefährdet sei. Allerdings sehe die derzeitige Planung vor, „die aktive Besprechung von Substitol® und Nyxoid® über unseren Außendienst nicht weiter fortzusetzen“. 
Wer Zulassung, Produktion und Vertrieb der beiden Produkte übernehmen wird, ist nicht bekannt. Aus dem Außendienst wurde mitgeteilt, dass die Arbeitsplätze in beiden Ländern gefährdet seien.
Firmenbeobachter sehen in diesem Schritt einen Zusammenhang mit dem öffentlichen Druck, dem sich Mundipharmas Mutterfirma in den USA, Purdue Pharma, ausgesetzt sieht. Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen sind gegen die Firma Purdue, die Eigentümer-Familie Sackler und andere Pharmafirmen mehr als 1600 Klagen von Städten, Bezirken und Bundesstaaten anhängig. Und Purdue Pharma soll laut Wall Street Journal eine gezielte Insolvenz in Erwägung ziehen.

Mundipharma gibt Substitol® und Nyxoid® in Deutschland und in der Schweiz auf

CompWareMedical. Datendiebe im Unternehmen: Wie ein Hidden Champion einen internen Spion enttarnte

Die meisten Angriffe auf Unternehmensdaten kommen von außen? Gerd Meyer-Philippi, Geschäftsführer des Medizintechnikherstellers Compware Medical, hat das Gegenteil erlebt. Seine Spione arbeiteten im eigenen Unternehmen. (Markt und Mittelstand, 06.06.2019)

https://www.marktundmittelstand.de/zukunftsmaerkte/hidden-champions-hunderte-mittelstaendler-sind-weltmarktfuehrer/wirtschaftsspionage-mittelstaendler-konnte-datendiebstahl-aufdecken-1283611/

Seit mehr als 35 Jahren behauptet sich die nal von minden GmbH im Bereich der medizinischen Diagnostik und Drogenanalytik mit ausgezeichneter, zertifizierter Produktqualität, umfassendem Portfolio, exzellentem Kundenservice und Ideen, die Branchenstandards setzen. Auch in Zukunft wollen wir das innovativste Unternehmen der Branche und Ihr erster Ansprechpartner zum Thema in-vitro-Diagnostika sein. Um dies gewährleisten zu können, setzen wir auf Forschung, Entwicklung und ein gesundes Wachstum. Wir verfügen derzeit deutschlandweit über fünf Standorte, mehrere Tochterunternehmen im europäischen Ausland sowie ein umfangreiches Netz an Kundenbetreuern und Außendienstmitarbeitern. Das ermöglicht es uns,

Sie überall auf der Welt direkt und persönlich zu beraten und Ihnen individuelle Lösungen anzubieten. (31.03.2019)

Nal - von Minden - AUswerte-Systeme

nal von minden Drug-Screen® Drogenschnelltests: Point of Care Tests für jeden Bedarf

https://www.nal-vonminden.com/de/drogen-schnelltests/

nal von minden: Ihr Partner für medizinische Diagnostik und Toxikologie

https://www.nal-vonminden.com/de/

CWM – CompWare Medical – neuer Internetauftritt

https://www.compwaremedical.de/

Handelsblatt-Jahrestagung. Cybersecurity: Spionierende Mitarbeiter – Wenn der Feind in den eigenen Reihen sitzt: Was passiert, wenn Mitarbeiter Daten stehlen? Der Mittelständler Compware Medical wäre darüber fast zugrunde gegangen. Ein Lehrstück. (Handelsblatt, 27.11.2018)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/handelsblatt-jahrestagung-cybersecurity-spionierende-mitarbeiter-wenn-der-feind-in-den-eigenen-reihen-sitzt/23686576.html

ABOUT CAMURUS: Delivering better treatments

Camurus is committed to developing and commercializing innovative and long-acting medicines for the treatment of severe and chronic conditions, including opioid dependence, pain, cancer and endocrine disorders. New investigational drug products are based on our proprietary FluidCrystal® drug delivery technologies with the purpose to deliver improved quality of life, treatment outcomes and resource utilization. The company’s share is listed on Nasdaq Stockholm under the ticker “CAMX”. (Camurus, 04.11.2018)

https://www.camurus.com/

G.L. Pharma Gerot Lannach

Die G.L. Pharma ist aus dem Zusammenschluss der zwei Pharmaunternehmen Gerot und Lannacher entstanden und kann auf eine mehr als 70-jährige Geschichte zurückblicken.

Wir entwickeln, produzieren und vertreiben sowohl Markenprodukte als auch Generika und sind als Anbieter im österreichischen und internationalen Gesundheitssektor tätig. Unsere Partner sind Ärzte, Apotheker und deren Patienten sowie der pharmazeutische Großhandel.

International sind unsere Produkte über Lizenzpartner und eigene Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Unsere Kernkompetenzen fokussieren sich auf folgende drei Linien:

Herz-Kreislauf – Zentralnervensystem -- Urologie-Onkologie-Substitution

https://gl-pharma.at/substitutionsmedizin/

Schnell-sicher-rechtskonform. Optimierung der Opioidsubstitution mit einem Dosierautomaten in der öffentlichen Apotheke (Poster)

KATHARINA HOLTSCHULZE, HOFGARTEN APOTHEKE, SULZBACH-ROSENBERG; COMPWARE MEDICAL, GERNSHEIM

München: 19. Interdisziplinärer Kongress für Suchtmedizin, 05. bis 07.Juli 2018;

Optimierung eines Herstellprozesses in der Opioidsubstitution bei Take-Home und Sichtvergabe außerhalb der Apotheke mit einem Dosierautomaten von Compware Medical (MeDoSys compact©). Am Beispiel von Methadon wird der verbesserte Herstell- und Dokumentationsprozess gemäß neuer BtMVV (05/2017) aufgezeigt. Das vorteilhafte Verfahren mit „MeDoSys compact©“ wird einem herkömmlichen, meist manuellen Herstellverfahren mit Dispensette gegenübergestellt.

Schnell-sicher-rechtskonform. Optimierung der Opioidsubstitution mit einem Dosierautomaten in der öffentlichen Apotheke (Poster)