A- A A+

Hepatitis C (HCV) therapy for HCV mono-infected and HIV-HCV co-infected individuals living in Nepal. 

Kc S, Murphy H, Dixit S, Rai A, Pradhan B, Lagrange-Xelot M, Karki N, Dureault A, Karmacharya U, Panthi S, Tulachan N, Kc P, Kc A, Rajbhandari R, Trotter AB, Gölz J, Pradat P, Trépo C, Creac'H P. 

PLoS Negl Trop Dis. 2020 Dec 16;14(12):e0008931. doi: 10.1371/journal.pntd.0008931. PMID: 33326423.

https://journals.plos.org/plosntds/article?id=10.1371/journal.pntd.0008931

Is it time for injectable antiretroviral therapy for HIV?

Hoy, Jennifer et al.

The Lancet, Volume 396, Issue 10267, 1944 - 1946 

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)32231-5/fulltext

"I think everybody should take it if they're doing drugs, doing heroin, or having sex for money": a qualitative study exploring perceptions of pre-exposure prophylaxis among female participants in an opioid intervention court program. 

Przybyla SM, Cerulli C, Bleasdale J, Wilson K, Hordes M, El-Bassel N, Morse DS. 

Subst Abuse Treat Prev Policy. 2020 Nov 23;15(1):89. doi: 10.1186/s13011-020-00331-0. PMID: 33228721; PMCID: PMC7684895.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7684895/

The last Black man with HIV in San Francisco: the potential role of gentrification on HIV getting to zero achievements

Pagkas-Bather, Jade et al.

The Lancet HIV, Volume 7, Issue 12, e853 - e856

https://www.thelancet.com/journals/lanhiv/article/PIIS2352-3018(20)30250-2/fulltext

Multi-stakeholder consensus on a target product profile for an HIV cure

Lewin, Sharon R et al.

The Lancet HIV, Volume 0, Issue 0 

https://www.thelancet.com/journals/lanhiv/article/PIIS2352-3018(20)30234-4/fulltext

Nora's Blog: On World AIDS Day, Celebrating Scientific Advances and Confronting the Complexities of HIV and Substance Use 

HIV is inextricably entwined with substance use. This fact is central to the development of new tools to prevent and treat HIV and the implementation science that informs how these tools can be successfully deployed in diverse communities around the world. (Nora Volkow, NIDA, 30.11.2020)

https://www.drugabuse.gov/about-nida/noras-blog/2020/11/world-aids-day-celebrating-scientific-advances-confronting-complexities-hiv-substance-use

Informationen zu HIV für die medizinische Praxis

Herausgeberinnen: Deutsche Aidshilfe e. V. und Bundesärztekammer, Berlin 2020

https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Patienten/Informationen_zu_HIV_fuer_die_medizinische_Praxis_2020_11_24_FINAL.pdf

Ärzteschaft. Broschüre soll Unsicherheiten im Umgang mit HIV-Patienten ausräumen

Berlin – Bundesärztekammer (BÄK) und Deutsche Aidshilfe (DAH) haben anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember eine gemeinsame Broschüre für Ärzte sowie medizini­sches Fachpersonal vorgelegt.

Sie soll Unsicherheiten im Umgang mit HIV-Patienten ausräumen und bietet neben Daten und Fakten zu HIV wichtige Hilfestellungen unter anderem zu Beratung und Aufklärung bei der HIV-Prophylaxe, der HIV-Testung und zum Umgang mit einem positiven Testergebnis. (aerzteblatt.de, 30.11.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118862/Broschuere-soll-Unsicherheiten-im-Umgang-mit-HIV-Patienten-ausraeumen

Welt-AIDS-Tag 2020: „Leben mit HIV – anders als du denkst“ - Gemeinsame Aktion gegen Diskriminierung

Köln, 27. November 2020. Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 01. Dezember 2020 geben Menschen mit HIV Einblick in ihren Lebensalltag. Diskriminierung begegnet HIV-positiven Menschen in Form von Vorurteilen und aufgrund von Unwissenheit. Mit einer Gemeinschaftsaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutschen AIDS-Stiftung und der Deutschen Aidshilfe unter dem Titel „Leben mit HIV – anders als du denkst“ soll bestehenden Berührungsängsten, Ablehnung und Diskriminierung entgegengewirkt werden. (Pressemitteilung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutschen AIDS-Stiftung (DAS) und der Deutschen Aidshilfe (DAH) vom 27.11.2020)

https://www.welt-aids-tag.de/

Welt-AIDS-Tag – RKI veröffentlicht neue Daten zu HIV/AIDS in Deutschland

Das Robert Koch-Institut hat anlässlich des bevorstehenden Welt-AIDS-Tages im Epidemiologischen Bulletin eine umfassende Darstellung der HIV/AIDS-Situation in Deutschland veröffentlicht. Im Jahr 2019 haben sich geschätzt 2.600 Personen in Deutschland mit HIV infiziert, 2018 waren es 2.500 Neuinfektionen. „Dieser leichte Anstieg der Infektionszahlen zeigt, dass weitere Anstrengungen notwendig sind, insbesondere um die Testangebote zu verbessern und den Zugang zur Therapie für alle in Deutschland mit HIV lebenden Menschen zu gewährleisten“, betont Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts. „In der Gesamtschau der vergangenen Jahre zeigt sich aber, dass der Ausbau von zielgruppenspezifischen Testangeboten und ein früherer Behandlungsbeginn Erfolge gebracht haben“, unterstreicht Wieler. Insbesondere ist in den vergangenen Jahren bei der wichtigsten Betroffenengruppe – Männer, die Sex mit Männern haben – die Zahl der Neuinfektionen deutlich gesunken. (Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts

(Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts, 26.11.2020)

https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2020/09_2020.html

Survival of HIV/HCV co-infected patients before introduction of HCV direct acting antivirals (DAA). 

Dold L, Schwarze-Zander C, Boesecke C, Mohr R, Langhans B, Wasmuth JC, Strassburg CP, Rockstroh JK, Spengler U. 

Sci Rep. 2019 Aug 29;9(1):12502. doi: 10.1038/s41598-019-48756-3. PMID: 31467319; PMCID: PMC6715635.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6715635/

Perspectives of HIV-positive and -negative people who use drugs regarding the criminalization of HIV non-disclosure in Canada: a qualitative study.

Ng C, Chayama KL, Krüsi A, Small W, Knight R.

BMC Public Health. 2020 Aug 10;20(1):1220. doi: 10.1186/s12889-020-09291-3. PMID: 32778084; PMCID: PMC7418386.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7418386/

Prevention and Treatment of HIV Among People Living with Substance Use and/or Mental Disorders

This guide reviews interventions for people living with substance use and mental disorders who are at risk for or living with HIV. Selected interventions are in alignment with goals of the federal “Ending the HIV Epidemic: A Plan for America” (EHE) initiative.

SAMHSA – Substance Abuse and Mental Health Services Administration, Rockville, USA

Publication ID PEP20-06-03-001, Publication Date November 2020

https://store.samhsa.gov/product/Prevention-and-Treatment-of-HIV-Among-People-Living-with-Substance-Use-and-or-Mental-Disorders/PEP20-06-03-001

„Berliner Patient“: Von HIV geheilt, an Krebs gestorben

Paris – Der weltweit erste Mensch, der nach einer HIV-Infektion geheilt werden konnte, ist an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das teilte die International Aids Society (AIS) heute mit. (aerzteblatt.de, 30.09.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116992/Berliner-Patient-Von-HIV-geheilt-an-Krebs-gestorben

Opioid and neuroHIV Comorbidity - Current and Future Perspectives 

Fitting S, McRae M, Hauser KF. 

[published online ahead of print, 2020 Sep 2]. J Neuroimmune Pharmacol. 2020;10.1007/s11481-020-09941-8. doi:10.1007/s11481-020-09941-8

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7463108/

HIV-1 phylodynamic analysis among people who inject drugs in Pakistan correlates with trends in illicit opioid trade. 

Cholette F, Joy J, Pelcat Y, Thompson LH, Pilon R, Ho J, et al. (2020) 

PLoS ONE 15(8): e0237560. doi.org/10.1371/journal.pone.0237560

https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0237560

Changes in mental health and drug use among men who have sex with men using daily and event-driven pre-exposure prophylaxis: Results from a prospective demonstration project in Amsterdam, the Netherlands

Achterbergh, R.C.A. et al.

EClinicalMedicine, Volume 0, Issue 0, 100505 

https://www.thelancet.com/journals/eclinm/article/PIIS2589-5370(20)30249-2/fulltext

Persistence of HIV transmission clusters among people who inject drugs 

Rose R, Cross S, Lamers SL, et al. 

[published online ahead of print, 2020 Aug 7]. AIDS. 2020;10.1097/QAD.0000000000002662. doi:10.1097/QAD.0000000000002662

Abstract

Persistence of HIV transmission clusters among people who inject drugs 

A Recent Human Immunodeficiency Virus Outbreak Among People Who Inject Drugs in Munich, Germany, Is Associated With Consumption of Synthetic Cathinones. 

Hanke K, Fiedler S, Grumann C, et al. 

Open Forum Infect Dis. 2020;7(6):ofaa192. Published 2020 May 27. doi:10.1093/ofid/ofaa192

A Recent Human Immunodeficiency Virus Outbreak Among People Who Inject Drugs in Munich, Germany, Is Associated With Consumption of Synthetic Cathinones. 

Prisons: ignore them at our peril. 

Kamarulzaman A, Verster A, Altice FL. 

Curr Opin HIV AIDS. 2019;14(5):415-422. doi:10.1097/COH.0000000000000572

Prisons: ignore them at our peril. 

Modellprojekt „HIV? Hepatitis? Das CHECK ich!“ fördert Tests und Behandlungen

Niedrigschwellige Angebote zu Beratung und Tests rund um HIV und Hepatitis fördern Prävention und Behandlung dieser Infektionskrankheiten bei Drogengebraucher_innen. Dies zeigt die Ende Juli 2020 vorgelegte Evaluation des Modellprojekts HIV? Hepatitis? Das CHECK ich! der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen Aidshilfe und des Robert-Koch-Instituts.

HIV? Hepatitis? Das CHECK ich! lief vom Januar 2018 bis zum August 2019 in sechs Drogenhilfeeinrichtungen in vier Bundesländern. (DAH – Deutsche AIDS-Hilfe, 28.07.2020)

www.aidshilfe.de/meldung/hiv-hepatitis-das-check-ich

»HIV? Hepatitis? Das CHECK ich!«

In der Arbeit von LIEBESLEBEN spielen Jugendliche und junge Erwachsene eine besondere Rolle. Aber auch andere Gruppen sind von sexuell übertragbaren Infektionen (STI) betroffen - zumal einige Infektionen, wie etwa HIV oder Hepatitis C, auch über den Kontakt mit infiziertem Blut übertragen werden. Daher sind Personen, die intravenös Drogen gebrauchen, besonders gefährdet. Vor diesem Hintergrund wurde in vier Bundesländern das Projekt »HIV? Hepatitis? Das CHECK ich!« durchgeführt, das einen niedrigschwelligen Zugang zu kostenlosen und anonymen Tests auf HIV und Hepatitis C für Drogen gebrauchende Menschen ermöglichte. Zum Welt Hepatitis Tag am 28. Juli 2020 liegen die Ergebnisse der Begleitevaluation vor. (Liebesleben, Juli 2020)

»HIV? Hepatitis? Das CHECK ich!«

Increase in HIV Drug Resistance Mutations among Injecting Drug Users on Methadone Maintenance Therapy: A Prospective Cohort Study 

Huang C, Ye L, Abdullah AS, et al. No 

[published online ahead of print, 2020 Jul 12]. Curr HIV Res. 2020;10.2174/1570162X18666200712173630. doi:10.2174/1570162X18666200712173630

Abstract

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32652910/

QT prolongation in HIV-positive patients: Review article. 

Liu J, Shah SK, Basu-Ray I, Garcia-Diaz J, Khalid K, Saeed M. 

Indian Heart J. 2019;71(6):434-439. doi:10.1016/j.ihj.2019.11.259

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0019483219307175

Harm reduction for people who inject drugs in Ukraine and Tanzania associated with improved HIV prevention outcomes

NGO-delivered initiatives have tangible benefits for the health of people who inject drugs in terms of HIV and hepatitis C prevention and engagement with HIV care in Ukraine, according to research presented to the 23rd International AIDS Conference (AIDS 2020: Virtual). Clients of NGOs were more likely to have been tested for HIV, use condoms and sterile needles, receive opioid agonist therapy, and if HIV positive, be on antiretroviral therapy. (aidsmap, UK,05.07.2020)

https://www.aidsmap.com/news/jul-2020/harm-reduction-people-who-inject-drugs-ukraine-and-tanzania-associated-improved-hiv

Adherence among HIV-positive injection drug users undergoing methadone treatment in Taiwan. 

Chao E, Hung CC, Lin CP, et al. 

BMC Psychiatry. 2020;20(1):346. Published 2020 Jul 2. doi:10.1186/s12888-020-02764-0

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7331024/

Longitudinal patterns of illicit drug use, antiretroviral therapy exposure and plasma HIV-1 RNA viral load among HIV-positive people who use illicit drugs. 

Liang J, Nosova E, Reddon H, et al. 

AIDS. 2020;34(9):1389-1396. doi:10.1097/QAD.0000000000002551

Abstract

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32590435/

DAH. HIV-positiv in Deutschland (Broschüre in mehreren Sprachen)

Was ist eigentlich HIV? Wie funktioniert die HIV-Behandlung in Deutschland,wenn ich nur geduldet bin oder als EU-Bürger_in ohne Krankenversicherung hier lebe? Wie kann ich eine HIV-Infektion beim Sex verhindern? Und an wen kann ich mich wenden, wenn ich diskriminiert werde? Solche und andere Fragen beantwortet die Broschüre "HIV-positiv in Deutschland", die in russischer, englischer, französischer und deutscher Sprache erschienen ist. (Deutsche AIDS-Hilfe, Juni 2020)

https://www.aidshilfe.de/shop/hiv-positiv-deutschland

Kampf gegen HIV und Aids: Nicht auf Kurs

Genf – Die Weltgemeinschaft hat ihre selbst gesetzten Ziele im Kampf gegen HIV und Aids verfehlt. Im vergangenen Jahr haben sich nach Schätzungen 1,7 Millionen Menschen weltweit mit dem Virus angesteckt, wie das Programm der Vereinten Nationen für HIV/Aids (UNAIDS) heute zum Auftakt der virtuellen Welt-Aids-Konferenz berichtete. (aerzteblatt.de, 06.07.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114401/Kampf-gegen-HIV-und-Aids-Nicht-auf-Kurs

HIV testing and ART initiation in people who inject drugs and are placed on methadone in Kachin State, Myanmar. 

Lum N, Wai KT, Thar AMC, et al. 

Public Health Action. 2020;10(1):27‐32. doi:10.5588/pha.19.0063

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7181368/