A- A A+

Pulmonale Tuberkulose: Intravenöse Zweitlinienmedikamente gegen MDR-Stämme häufig nicht mehr wirksam

In einer Metaanalyse von 50 Studien aus 25 Ländern wurde die Effektivität der Therapie der Lungentuberkulose durch mehrfachresistente Bakterien untersucht (MDR: Resistenzen gegen Isoniazid und Rifampicin; XDR: MDR plus Resistenzen gegen ≥ 1 Fluorchinolon und 1 der 3 i.v. Zweitrangsubstanzen Amikacin, Kanamycin, Capreomycin). (aerzteblatt.de, 26.10.2018)

https://www.aerzteblatt.de/archiv/202051