A- A A+

Ukrainekrieg: Das meiste Leid bleibt verborgen

Dtsch Arztebl 2022; 119(44): A-1892 / B-1571

Stöbe, Tankred

Angriffe auf Krankenhäuser, Opfer durch Landminen, Kriegsverletzte, eine hohe psychische Belastung der Bevölkerung. Im Ukrainekrieg treten sämtliche schrecklichen Kriegsfolgen zutage. Ärzte ohne Grenzen versucht, dort Hilfe zu leisten, wo es geht. Ein Bericht.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/228324