A- A A+

Sozialverband wünscht sich „großen Wurf“ für „Helden des Alltags“

Osnabrück – In der Diskussion um die in der Coronakrise als „Helden des Alltags“ gelob­ten Altenpfleger fordert der Sozialverband VdK Deutschland „einen großen Wurf“.

„Als einmalige Anerkennung nehmen die Angestellten den Pflegebonus sicher gerne mit, aber übrig bleibt hinterher das alte Problem: ein jahrzehntelanger Reformstau“, sagte Prä­sidentin Verena Bentele der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) heute. Ein Pflegebonus ändere nichts an der systematischen Benachteiligung der sozialen Berufe. (aerzteblatt.de, 14.07.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114663/Sozialverband-wuenscht-sich-grossen-Wurf-fuer-Helden-des-Alltags