A- A A+

100.000 Substituierte - Eine Initiative der Deutschen Aidshilfe, des JES-Bundesverbands sowie von Akzept mit Unterstützung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung 

https://www.aidshilfe.de/shop/pdf/12004

05.05.2021: Aktionstag Substitution

Wir wissen, dass die meisten Einrichtungen der Aids- und Drogenhilfe seit mehr als einem Jahr unter besonderen und erschwerten Bedingungen arbeiten. Dennoch haben wir uns entschlossen, erstmalig einen Aktionstag Substitution zu lancieren, der Vor Ort mit geringem Aufwand durchgeführt werden kann.

Hier findet ihr nun das Anschreiben als SAVE THE DATE sowie eine Datei, in der wir Formen der Umsetzung vorschlagen, die die aktuelle Situation in euren Einrichtungen berücksichtigt. Wie freuen uns, wenn sich auch eure Einrichtung beteiligt und ein Zeichen für den Ausbau der Substitution setzt. (JES-Bundesverband, 21.03.2021)

https://www.jes-bundesverband.de/2021/03/save-the-date-05-05-2021-aktionstag-substitution/

DAH. „Drogentote sind oft Opfer verfehlter Drogenpolitik“

Im vergangenen Jahr starben in Deutschland 1.581 Menschen infolge des Konsums illegalisierter Drogen – und damit 13 Prozent mehr als im Vorjahr (1.398). Der Anstieg der letzten Jahre setzte sich damit fort. Das geht aus einer heute vorgelegten Statistik der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), hervor. (DAH – Deutsche AIDS-Hilfe, 26.03.2021)

https://www.aidshilfe.de/meldung/drogentote-oft-opfer-verfehlter-drogenpolitik

DHS-Seite in neuer Aufmachung

Im zeitgemäßen Design und mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit präsentiert sich die DHS Website www.dhs.de nach dem Relaunch. Umfangreiche Informationen zu unserer Arbeit und rund um die Themen Sucht, Suchthilfe und Sucht-Selbsthilfe können Sie nun einfacher und rascher abrufen. 

https://www.dhs.de/

akzept e.V. – neuer Internetauftritt

https://www.akzept.eu/