A- A A+

Corona: Debatte über Impfpriorisierung in Arztpraxen

Berlin – Die niedergelassene Ärzte sollten künftig selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge sie ihre Patienten gegen SARS-CoV-2 impfen. Dafür werben Vertreter der Ärzteschaft. Die Politik setzt eher auf Ausnahmen von der Regel.

„Sobald wir ausreichend Impfstoff für alle haben, sollten Haus- und Fachärzte auch selbst über die Impfreihenfolge entscheiden dürfen“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Klaus Reinhardt, der Rheinischen Post. Die Ärzte wüssten am besten, welche ihrer Patienten besonders gefährdet sind. (aerzteblatt.de, 10.03.2021)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121890/Corona-Debatte-ueber-Impfpriorisierung-in-Arztpraxen