A- A A+

Do antibody positive healthcare workers have lower SARS-CoV-2 infection rates than antibody negative healthcare workers? Large multi-centre prospective cohort study (the SIREN study), England: June to November 2020

V Hall, S Foulkes, A Charlett, A Atti, EJM Monk, R Simmons, E Wellington, MJ Cole, A Saei, B Oguti, K Munro, S Wallace, PD Kirwan, M Shrotri, A Vusirikala, S Rokadiya, M Kall, M Zambon, M Ramsay, T Brooks, SIREN Study Group, CS Brown, MA Chand, S Hopkins

medRxiv 2021.01.13.21249642; doi.org/10.1101/2021.01.13.21249642 

This article is a preprint and has not been certified by peer review

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.01.13.21249642v1.full-text

SARS-CoV-2: Reinfektionen beim medizinischen Personal weiterhin selten

London – Die Gefahr des medizinischen Personals, sich nach einer überstandenen Infektion ein zweites Mal mit SARS-CoV-2 anzustecken, ist weiterhin gering. Dies geht aus einer neuen Analyse der britischen SIREN-Studie hervor, deren Stichtag allerdings vor das Auftreten der neuen Variante B.1.1.7 fällt. Die Ergebnisse wurden auf medRxiv (2021; DOI: 10.1101/2021.01.13.21249642) veröffentlicht. (aerzteblatt.de, 18.01.2021)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/120248/SARS-CoV-2-Reinfektionen-beim-medizinischen-Personal-weiterhin-selten

COVID-19 and Healthcare Workers: A Systematic Review and Metaanalysis. 

Gholami M, Fawad I, Shadan S, Rowaiee R, Ghanem H, Omer A, Ho HSB. 

Int J Infect Dis. 2021 Jan 11:S1201-9712(21)00023-0. doi: 10.1016/j.ijid.2021.01.013. Epub ahead of print. PMID: 33444754; PMCID: PMC7798435.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7798435/

Hinweise des BfArM zur Verwendung von Mund-Nasen-Bedeckungen, medizinischen Gesichtsmasken sowie partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP-Masken)

Durch die Corona-Pandemie (SARS-CoV-2-Pandemie) und die durch das Virus ausgelösten Covid-19-Erkrankungen hat sich unser Alltag stark verändert. Eine der offensichtlichsten Veränderungen entsteht dabei durch die inzwischen bestehende Maskenpflicht in vielen Bereichen. Durch das Tragen der Masken können Bürgerinnen und Bürger ihren Beitrag zur Vermeidung der ungehinderten Verbreitung des sogenannten „Coronavirus“ (SARS-CoV-2) leisten. Dadurch soll die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch und in Folge das Risiko einer möglichen Infektion reduziert werden.

Es gibt verschiedene Maskentypen, die sich in ihrem Design und ihrer Schutzwirkung teils deutlich unterscheiden. Das BfArM möchte hier eine Übersicht bieten und die Eigenschaften der Maskentypen näher erläutern. (BfArM, 17.12.2020)

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

Lost on the Frontline: Covid ‘Decimated Our Staff’ as the Pandemic Ravages Health Workers of Color

Covid-19 has taken an outsize toll on Black and Hispanic Americans. And those disparities extend to the medical workers who have intubated them, cleaned their bedsheets and held their hands in their final days, a KHN/Guardian investigation has found. People of color account for about 65% of fatalities in cases in which there is race and ethnicity data. (KHN, USA, 05.01.2021)

https://khn.org/news/article/covid-decimated-our-staff-as-the-pandemic-ravages-health-workers-of-color-in-us

Protecting the Well-Being of Medical Residents and Faculty Physicians During the COVID-19 Pandemic: Making the Case for Accessible, Comprehensive Wellness Resources. 

Ey S, Soller M, Moffit M. 

Glob Adv Health Med. 2020 Dec 3;9:2164956120973981. doi: 10.1177/2164956120973981. PMID: 33329941; PMCID: PMC7720314.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7720314/

Psychological symptoms among frontline healthcare workers during COVID-19 outbreak in Wuhan. 

Du J, Dong L, Wang T, Yuan C, Fu R, Zhang L, Liu B, Zhang M, Yin Y, Qin J, Bouey J, Zhao M, Li X. 

Gen Hosp Psychiatry. 2020 Nov-Dec;67:144-145. doi: 10.1016/j.genhosppsych.2020.03.011. Epub 2020 Apr 3. PMID: 32381270; PMCID: PMC7194721.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7194721/

The impact of universal face masking and enhanced hand hygiene for COVID-19 disease prevention on the incidence of hospital acquired infections in a Taiwanese hospital. 

Lo SH, Lin CY, Hung CT, He JJ, Lu PL. 

Int J Infect Dis. 2020 Dec 28:S1201-9712(20)32596-0. doi: 10.1016/j.ijid.2020.12.072. Epub ahead of print. PMID: 33383221.

https://www.ijidonline.com/article/S1201-9712(20)32596-0/pdf

Universitätskliniken Ulm, Bonn und Erlangen, Kooperationsprojekt VOICE Umfrage zu Arbeitsbedingungen und Stressoren im Gesundheitswesen aufgrund der COVID-19-Pandemie

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

besonders in der medizinischen Versorgung sind die Beschäftigten derzeit aufgrund der COVID-19-Pandemie mit oftmals schwierigen Arbeitsbedingungen und Stressoren konfrontiert. 

Wir haben Sie zu diesen Bedingungen und Ihren individuellen Ressourcen bereits während der „ersten Welle“ befragt und möchten diese Befragung nun weiterführen, um herauszufinden, wie Sie am besten in Ihrer Arbeit unterstützt werden können.

Zu Beginn der Studie werden Sie gebeten, einen individualisierten Code zu erstellen, um gegebenenfalls eine Zuordnung des ersten Messzeitpunktes und eventueller späterer Messzeitpunkte im Rahmen dieser Studie zu gewährleisten. Alle Daten werden jedoch anonym erhoben und wissenschaftlich weiterverarbeitet. Zu keinem Zeitpunkt wird ein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minuten. (Universitätskliniken Ulm, Bonn und Erlangen, Kooperationsprojekt VOICE, 2020)

https://ww2.unipark.de/uc/Voice2_Ulm/

Spahn lehnt Coronaimpfpflicht für Ärzte und Pflegekräfte weiterhin ab

Berlin – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lehnt eine Coronaimpfpflicht für Ärzte und Pflegekräfte weiterhin strikt ab. „Wir haben immer klar gesagt, dass es keine Impfpflicht geben wird“, sagte Spahn heute vor Journalisten in Berlin. Das gelte auch für den Bereich Pflege und Krankenhaus. (aerzteblatt.de, 30.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119772/Spahn-lehnt-Coronaimpfpflicht-fuer-Aerzte-und-Pflegekraefte-weiterhin-ab

Pflegekräfte zu Coronaimpfung aufgerufen

Düsseldorf – Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat die Pflegekräfte in Deutschland dazu aufgerufen, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. (aerzteblatt.de, 30.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119785/Pflegekraefte-zu-Coronaimpfung-aufgerufen

Antibody Status and Incidence of SARS-CoV-2 Infection in Health Care Workers

Sheila F. Lumley, et al. for the Oxford University Hospitals Staff Testing Group*

NEJM, December 23, 2020, DOI: 10.1056/NEJMoa2034545

https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2034545

COVID-19: Re-Infektionen beim Gesundheitspersonal absolut selten

Oxford – Die Gefahr, dass sich medizinisches Personal ein zweites Mal mit SARS-CoV-2 infiziert, ist offenbar sehr gering. Unter den Angestellten einer britischen Universitätsklinik erzielte die Erstinfektion über bis zu 6 Monaten eine fast 90-%ige Schutzwirkung, wie eine jetzt im New England Journal of Medicine (2020; DOI: 10.1056/NEJMoa2034545) publizierte Kohortenstudie zeigt. (aerzteblatt.de, 28.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119734/COVID-19-Re-Infektionen-beim-Gesundheitspersonal-absolut-selten

USA. Mount Sinai Center for Stress, Resilience, and Personal Growth 

The Mount Sinai Center for Stress, Resilience, and Personal Growth takes a multi-disciplinary approach to address the psychosocial effects of COVID-19 on our health care workers. (Dezember 2020)

https://icahn.mssm.edu/about/departments/psychiatry/clinical/stress-resilience-personal-growth-center

USA. A ‘duty to warn’: An ER doctor, shaped by war and hardship, chronicles the searing realities of Covid-19

As a combat medic deployed with the Marines in Iraq’s Al-Anbar province, Cleavon Gilman saw bodies torn apart by IEDs. He heard agonizing screams, saw burned flesh and penetrating trauma. He stood in pools of blood, tending to fellow Marines with severed spinal cords, missing limbs, and intestines bulging through gaping wounds. He emptied the pockets of the dead, collecting baby pictures and ultrasound photos, removed dog tags, and stacked bodies, sometimes two and three at a time, into refrigerated trailers. He still has PTSD, though he returned from the war 16 years ago. Even so, that experience did not prepare him for the coronavirus.

“Seeing this kind of death is not normal,” said Gilman, an emergency room physician who cared for an onslaught of Covid-19 patients in New York as the virus killed 20,000 people over a matter of weeks this spring. He’s now working in his second hot spot, Yuma, Ariz., which has nearly four times the nation’s rate of new coronavirus cases per capita, a major outbreak in its prison, and a hospital overflowing with patients.

“I’ve trained for this. I’ve been in war, and this is absolutely worse,” Gilman said. “There are no borders in this war. There is no date when I know I’m going home.” (Stat, USA, 21.12.2020)

https://www.statnews.com/2020/12/21/duty-to-warn-doctor-shaped-by-war-hardship-chronicles-searing-realities-of-covid19/

Rund 3,6 Millionen Beschäftigte im Gesundheitswesen haben direkten Patientenkontakt

Wiesbaden – Beschäftigte in Gesundheitsberufen sollen die SARS-CoV-2-Schutzimpfung bevorzugt erhalten – auch weil viele von ihnen wegen des Kontakts zu Patienten einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, hatten 2018 rund 3,63 Millio­nen Beschäftigte im Gesundheitswesen in Deutschland direkten Patientenkontakt. (aerzteblatt.de, 23.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119690/Rund-3-6-Millionen-Beschaeftigte-im-Gesundheitswesen-haben-direkten-Patientenkontakt

USA. Lost On The Frontline : More Than 2,900 Health Care Workers Died This Year — And the Government Barely Kept Track

More than 2,900 U.S. health care workers have died in the COVID-19 pandemic since March, a far higher number than that reported by the government, according to a new analysis by KHN and The Guardian. (23.12.2020)

https://khn.org/news/article/more-than-2900-health-care-workers-died-this-year-and-the-government-barely-kept-track

Symptomatic SARS-CoV-2 reinfection of a health care worker in a Belgian nosocomial outbreak despite primary neutralizing antibody response. 

Selhorst P, Van Ierssel S, Michiels J, Mariën J, Bartholomeeusen K, Dirinck E, Vandamme S, Jansens H, Ariën KK. 

Clin Infect Dis. 2020 Dec 14:ciaa1850. doi: 10.1093/cid/ciaa1850. Epub ahead of print. PMID: 33315049.

https://watermark.silverchair.com/ciaa1850.pdf

Krankschreibungen wegen Covid-19: Erziehungs- und Gesundheitsberufe am stärksten betroffen 

Berlin. Berufe in der Betreuung und Erziehung von Kindern waren von März bis Oktober 2020 am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen. Eine Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten der AOK-Mitglieder durch das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) zeigt, dass in diesem Zeitraum 2.672 je 100.000 Beschäftigte in dieser Berufsgruppe krankheitsbedingt im Zusammenhang mit Covid-19 an ihrem Arbeitsplatz gefehlt haben. Damit liegt deren Betroffenheit mehr als das 2,2-fache über dem Durchschnittswert von 1.183 Betroffenen je 100.000 AOK-versicherte Beschäftigte. Auch Gesundheitsberufe waren überdurchschnittlich oft im Zusammenhang mit Covid-19 arbeitsunfähig, stehen aber nicht mehr an der Spitze des Rankings. In einer früheren WIdO-Auswertung für die erste Phase der Pandemie von März bis Mai 2020 belegten Berufe in der Alten- und Krankenpflege die Spitzenplätze, jetzt finden sie sich im Ranking auf Platz 7 und 8. Medizinische Fachangestellte sind nach der aktuellen Auswertung bezogen auf den Zeitraum von März bis Oktober 2020 noch stärker betroffen und stehen mit 2.469 Erkrankten je 100.000 Beschäftigten auf Platz 2 der Liste. (WIdO – Wissenschaftliches Institut der Ortskrankenkassen, 12/2020)

https://www.wido.de/news-events/aktuelles/2020/krankschreibungen-wegen-covid-19/

Essential work, precarious labour: The need for safer and equitable harm reduction work in the era of COVID-19. 

Olding M, Barker A, McNeil R, Boyd J. 

Int J Drug Policy. 2020 Dec 10;90:103076. doi: 10.1016/j.drugpo.2020.103076. Epub ahead of print. PMID: 33321286.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S095539592030414X?via%3Dihub

Rapid Expert Consultation on Understanding Causes of Health Care Worker Deaths Due to the COVID-19 Pandemic (December 10, 2020) 

The COVID-19 pandemic has created both acute and chronic stresses on the health care system and on health care personnel nationwide. At present, the nation lacks a uniform system to collect, collate, and report illnesses and deaths among health care workers due to COVID-19, and only a few studies report on efforts to improve the health and well-being of health care workers. (National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine, USA, Dezember 2020)

https://www.nap.edu/catalog/26018/rapid-expert-consultation-on-understanding-causes-of-health-care-worker-deaths-due-to-the-covid-19-pandemic-december-10-2020

Bundesweiten Studie zu den psychischen Belastungen des medizinischen Personals während der Corona-Pandemie

Die Belastung des medizinischen Fachpersonals während der Corona-Pandemie ist seit dem Frühjahr Dauerthema. Jetzt belegen die Ergebnisse einer bundesweiten Erhebung, wie hoch das Risiko für die Betroffenen ist, eine Depression oder eine Angststörung zu entwickeln und wie sich die Belastungen auf die Arbeit auswirken. Prof. Dr. Yesim Erim, Leiterin der Psychosomatischen und Psychotherapeutischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, befragte zwischen April und Juni 2020 gemeinsam mit den Psychosomatischen Abteilungen der Universitätsklinika Bonn, Dresden, Köln und Ulm 8.071 Teilnehmende aus dem deutschen Gesundheitsbereich, darunter 3.060 Beschäftigte der fünf Universitätsklinika. (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,17.12.2020)

https://idw-online.de/de/news760304

Ärzte sollten Coronainfektion als Berufserkrankung anzeigen

Berlin – Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind dem Arbeitskreis „Assistenzärzte“ des Hartmannbundes (HB) zufolge oft nur unzureichend über ihre Rechte im Falle einer COVID-19-Ansteckung am Arbeitsplatz informiert. „Wir möchten an alle Kollegen appellieren, bei gesicherter Infektion diese als Berufserkrankung anzuzeigen“, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises, Sebastian Gassner. (aerzteblatt.de, 14.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119349/Aerzte-sollten-Coronainfektion-als-Berufserkrankung-anzeigen

Occupation and risk of severe COVID-19: prospective cohort study of 120 075 UK Biobank participants

Mutambudzi M, Niedwiedz C, Macdonald EB, et al

Occupational and Environmental Medicine Published Online First: 09 December 2020. doi: 10.1136/oemed-2020-106731 

https://oem.bmj.com/content/early/2020/12/01/oemed-2020-106731

Britische Studie: Mehr schwere COVID-19-Fälle in Gesundheitsberufen

Glasgow – Die Gefahr einer schweren COVID-19-Erkrankung ist für Ärzte, Pflegekräfte und Rettungssanitäter einer britischen Studie zufolge wesentlich höher als für Menschen in sogenannten nichtessenziellen Berufsgruppen. (aerzteblatt.de, 14.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119307/Britische-Studie-Mehr-schwere-COVID-19-Faelle-in-Gesundheitsberufen

Drei Viertel der Ärzte wollen sich gegen SARS-CoV-2 impfen lassen

Köln – 73 Prozent der Ärzte und knapp 50 Prozent der Pflegenden in Deutschland würden sich zurzeit gegen SARS-CoV-2 impfen lassen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), deren Ergebnisse dem Deutschen Ärzteblatt () vorliegen. (aerzteblatt.de, 15.12.2020)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119400/Drei-Viertel-der-Aerzte-wollen-sich-gegen-SARS-CoV-2-impfen-lassen

Comparison of seven commercial SARS-CoV-2 rapid Point-of-Care Antigen tests

Victor M. Corman, Verena Claudia Haage, Tobias Bleicker, Marie Luisa Schmidt, Barbara Mühlemann, Marta Zuchowski, Wendy Karen Jó Lei, Patricia Tscheak, Elisabeth Möncke-Buchner, Marcel A. Müller, Andi Krumbholz, Jan Felix Drexler, Christian Drosten

medRxiv 2020.11.12.20230292; doi.org/10.1101/2020.11.12.20230292 

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.11.12.20230292v1

Indien. India coronavirus: The trauma and pain of being a Covid doctor

(BBC News, 11.12.2020)

https://www.bbc.com/news/world-asia-india-55134981

Caring for people who care: supporting health workers during the COVID 19 pandemic

EClinicalMedicine, Volume 28, 100667 

https://www.thelancet.com/journals/eclinm/article/PIIS2589-5370(20)30411-9/fulltext

Antigentests auf SARS-CoV-2: Es zählt auch die Schnelligkeit

Dtsch Arztebl 2020; 117(50): A-2470 / B-2081

Gottschalk, Claudius; Weber, Stefan; Brümmer, Lukas; Heeg, Klaus; Eckerle, Isabella; Krause, Gérard; Denkinger, Claudia M.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/217093