Skip to main content
| Hans-Günter Meyer-Thompson | Monatliche Neuheiten

Substanzgebrauch und psychische Erkrankungen im Zusammenhang mit Besuchen in der Notaufnahme

Substanzgebrauch und psychische Erkrankungen im Zusammenhang mit Besuchen in der Notaufnahme

Notaufnahmen sind ein wesentlicher Bestandteil des Gesundheitssystems und auf die Versorgung von Patienten spezialisiert, die sofortige Hilfe benötigen. In den letzten zehn Jahren wurden Notaufnahmen zunehmend zur Behandlung von Substanzmissbrauch und psychischen Problemen genutzt, die beide Risikofaktoren für absichtliche und/oder unabsichtliche Selbstverletzungen oder Selbstmord sowie andere gesundheitliche Probleme wie Krebs und eine schlechte Lebensqualität darstellen. Diese Woche überprüft STASH eine Studie von Silas Wang und Kollegen , die Arten von Substanzmissbrauch und psychischen Erkrankungen identifizierten, die mit Notaufnahmebesuchen in Zusammenhang stehen. (STASH, Vol. 20(7), USA, 02.07.2024)

https://basisonline.org/2024/07/02/substance-use-mental-health-emergency-room-visits/