A- A A+

„Do‘s and Don‘ts in der Suchttherapie – betäubungsmittelrechtliche Aspekte in der Substitution“ 

Im Rahmen des Symposiums beim 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin (DGS) referierte der Jurist, frühere Staatsanwalt und Autor Dr. jur. Jörn Patzak über den Nutzen des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) und die daraus abzuleitenden „Do’s“ und „Don‘ts“ in der Substitutionsbehandlung. (31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin, Berlin, 4. bis 6. November 2022, Symposium, unterstützt von Hexal)

Patzak - „Do‘s and Don‘ts in der Suchttherapie - 2022.pdf