A- A A+

DGS. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie in unserem Jubiläumsjahr zum 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin e. V. einladen zu dürfen, der vom 5. bis 7. November 2021 als Online-Veranstaltung stattfindet.

Das diesjährige Motto der Tagung ist „Einsamkeit und Sucht“.

Erneut wird am Samstagnachmittag, den 6. November 2021 von 15:15-16:45 Uhr ein Symposium mit Kurzvorträgen (4 Minuten Vortrag / 4 Minuten Diskussion) zu neuen Projekten oder Ideen stattfinden. Die Veranstaltung wird als Online-Veranstaltung über eine Kongressplattform live ins Internet übertragen.

Poster und Kurzvorträge sind inzwischen als Ausdruck einer offenen Veranstaltung fester Bestandteil des Programms.

Ihr Projekt ist von Interesse! Ihre Idee zählt!

Dafür können ab sofort und bis zum 08.10.2021 Abstracts für die Kurzvorträge (Text max. 250 Wörter) unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden. Um den hohen Stellenwert von Innovationen in Therapie und Praxis in Suchtmedizin und Drogenpolitik zu unterstreichen, entfällt die Teilnahmegebühr für die Referierenden und es werden Preise für die besten Präsentationen durch eine Jury verliehen.

Darüber hinaus können Abstracts für Posterpräsentationen eingereicht werden (Fristende: 08.10.2021, Text max. 250 Zeichen inkl. Leerstellen). Auch hier entfällt die Kongressgebühr für Erstautor*innen des Posters.

Wir würden uns freuen, Sie auf unseren Kongress begrüßen zu können.

Für den Vorstand und das Organisationskomitee der DGS

Tim Neumann

DGS. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin