A- A A+

Aufruf an alle Mitarbeiter*innen der ambulanten Drogenhilfe in Deutschland: Coronavirus und Drogenhilfe – Erhebung und Dokumentation der Situation in „harten“ Drogenszenen, Update, November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeitende der Drogenhilfe, liebe Kolleg*innen, seit nun einer Woche gelten bundesweit wieder umfassende Einschränkungen im öffentlichen Leben, zugleich befinden sich die Fallzahlen auch in Deutschland auf neuer Rekordhöhe. Diese problematischen, aktuellen Entwicklungen nehmen wir zum Anlass ein letztes Mal in der bisherigen Form die Erfahrungen und Einschätzungen der Mitarbeitenden in der (niedrigschwelligen) Drogenhilfe zu erfragen. Die Fragen können per Mail, Handy, direkt im PDF oder handschriftlich beantwortet werden. Aufruf und Leitfaden befinden sich im Anhang. Ggf. kann die Befragung auch sehr gerne an Ihre bzw. Eure Mitarbeitenden weitergeleitet werden. Den dritten Zwischenbericht werden wir in Kürze veröffentlichen und ebenfalls per Mail verschicken. (CDR – Centre for Drug Research – Goethe Universität Frankfurt/Mai, November 2020)

Corona_Drogenhilfe_Befragung_V_CDR