A- A A+

Bielefeld. Klinikum Bielefeld will sich mit Angehörigen von totem Patienten einigen 

Das Klinikum Bielefeld will sich außergerichtlich mit den Angehörigen eines verstorbenen Patienten einigen. Das bestätigte ein Kliniksprecher. Die Medikamente des jungen Mannes waren verwechselt worden. (…) Nach Angaben der Bielefelder Klinik hatte der 26-jährige Patient durch eine Verwechselung ein falsches Medikament bekommen, und zwar eine hohe Dosis der Ersatzdroge Methadon. (WDR, 04.09.2020)

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/tragischer-todesfall-im-klinikum-bielefeld-100.html