A- A A+

Zeit für eine neue Normalität – Substitutionsversorgung langfristig und nachhaltig verändern. 

Ein Positionspapier zur SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung für eine adäquate, medizinische Versorgung von PatientInnen mit Opioidabhängigkeit empfiehlt aufgrund der positiven Erfahrungen mit den Flexibilisierungen eine Reihe von Maßnahmen der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgung in den Regelbetrieb zu übernehmen. Das Positionspapier wurde erarbeitet von:Deutsche Aidshilfe e.V.;  akzept Bundesverband e.V.; JES Bundesverband e.V.; AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.; Freiraum Hamburg e.V.; VISION Köln e.V. mit Unterstützung durch Indivior Deutschland GmbH.

https://www.akzept.eu/aktuelles/meldungen/