A- A A+

DAH - JES. Muster-Behandlungsvertrag Substitution

Eine Befragung von mehr als 800 Substitutionspatient_innen in fast 40 Städten hat deutlich gemacht, dass die Qualität der Behandlungsverträge sehr unterschiedlich ist und vielfach keine Vereinbarungen existieren.

JES als Patientenorganisation hat gemeinsam mit der Deutschen AIDS Hilfe und anderen Unterstützer_innen in den letzten Monaten einen Behandlungsvertrag erarbeitet, der u.a. die Möglichkeit bietet, Behandlungsziele gemeinsam zu formulieren. Darüber hinaus finden Sie im Vertrag Hinweise für die Wahl des Substitutionsmedikaments sowie Hinweise auf die Wahrung des Datenschutzes in Ihren Praxen.

Insgesamt soll der Vertrag den Geist der neuen Richtlinien des Bundes, der Bundesärztekammer sowie des GBA aufgreifen und die Grundlage bieten um Patient_innen vermehrt zu Partner_innen von Entscheidungen zu machen und den aktiven Einbezug zu fördern

Wir haben uns sehr gefreut, dass bereits einige KVen interesse an einem Vorentwurf signalisiert haben.

Der JES Bundesverband sowie die Deutsche AIDS Hilfe würden sich sehr freuen, wenn Sie dazu beitragen den Vertrag nun bekannt zu machen und hierfür u.a. ihre Verbands- und Firmenstrukturen z.B. der DGS sowie der DSÄ nutzen. Es gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit, dass Sie sich einige Module bzw. Abschnitte auswählen und diese zu ihren bestehenden Verträgen hinzufügen.

Musterbehandlungsvertrag  Substitution _062019.pdf